05.11.2018 Quelle: ip Inside Partner

Leben vielbeschäftigte Menschen gesünder?

Menschen, die sich selbst als geschäftig und strebsam wahrnehmen, neigen dazu, langfristig bessere Entscheidungen für die Gesundheit zu treffen. Warum das so ist, zeigt eine Studie der privaten Wirtschaftshochschule INSEAD in Fontainebleau, Frankreich. Hierüber berichtet das ÄRZTEBLATT in einer aktuellen Pressemitteilung.

„Wir treffen täglich eine Menge Entscheidungen, darunter solche, die mit unserem Wohlergehen zu tun haben: zum Beispiel, ob wir nach der Arbeit ins Fitnessstudio gehen oder es uns zu Hause vor dem Fernseher bequem machen, ob wir Geld in die Altersvorsorge stecken oder es für einen Urlaubstrip ausgeben, ob wir Früchte oder Kuchen als Dessert essen“, sagt Marketing-Professor Amitava Chattopadhyay. Wenn wir uns selbst als sehr beschäftigt empfinden, stärke dies offenbar unser Selbstwertgefühl, was uns zugunsten der besseren Wahl entscheiden lasse. Das zeigt eine aktuelle Studie, die im Fachblatt Journal of Consumer Research veröffentlicht wurde.

In einer Reihe von Experimenten aktivierten die Wissenschaftler bei den Studienteilnehmern das Gefühl, vielbeschäftigt zu sein, und zwar auf unterschiedliche Weise: beispielsweise durch kleine Notizen, die subtil vermittelten, sie seien sehr fleißige Menschen oder indem sie die Teilnehmer fragten, mit was sie sich in letzter Zeit beschäftigt hatten. Anschließend trafen die Teilnehmer Entscheidungen in verschiedenen Bereichen der Selbstkontrolle wie etwa Essen, Sport oder Altersvorsorge. Menschen, die an ihr vielbeschäftigtes Leben erinnert worden waren, legten eine bessere Selbstkontrolle an den Tag, berichten die Forscher. Maßgeblich dafür sei offenbar das gestärkte Selbstwertgefühl: „Wenn wir das Gefühl der eigenen Wichtigkeit bei Menschen, die sich sonst als beschäftigt empfanden, kurzzeitig dämpften, verschwand die gute Selbstkontrolle“, berichtet Chattopadhyay.

Zur Pressemitteilung

Der Beitrag Leben vielbeschäftigte Menschen gesünder? erschien zuerst auf inside partner.

 

zurück