Arbeitgebernews

Bleiben Sie als Arbeitgeber immer auf dem neuesten Wissensstand. Wir unterstützen Sie!

Das Bild zeigt eine Kaffeetasse, Brille und Zeitung.
  • Feierabend: Nicht zurückziehen, sondern rausgehen

    Eine Tagebuch-Studie des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung zeigt: Für die Erholung nach einem anstrengenden Arbeitstag ist es besser, sich nach Feierabend nicht ins Schneckenhaus zurückzuziehen, sondern angenehmen Aktivitäten nachzugehen, die für Ablenkung sorgen. Hierüber informiert eine Pressemitteilung von aponet.de – dem offiziellen Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen.

    Der Beitrag Feierabend: Nicht...

    mehr
  • Geringverdiener: Niedrigere Beiträge erst ab 01.07.2019

    Ursprünglich war geplant, dass die die bisherige Gleitzonenregelung (Entgelt von 450,01 bis 850,00 Euro) zum 01.01.2019 durch einen neuen Übergangsbereich (Entgelt von 450,01 bis 1.300,00 Euro) abgelöst wird. Im Zuge der Verabschiedung des RV-Leistungsverbesserungs- und -Stabilisierungsgesetz wurde nun allerdings beschlossen, das Inkrafttreten der Neuregelung um ein halbes Jahr zu verschieben.

    Der Beitrag Geringverdiener:...

    mehr
  • Minijobs: Stundenzahl bei Mindestlohn prüfen

    Arbeitgeber, die Minijobber beschäftigen, sollten zum 1. Januar 2019 überprüfen, ob die Geringfügigkeitsgrenze weiterhin eingehalten wird. Bekommen die Arbeitnehmer 2018 weniger als 9,19 Euro pro Stunde, kann bei gleicher Stundenzahl ab Januar 2019 Versicherungspflicht eintreten. Denn – bedingt durch die Anhebung des Mindestlohns – sind ab diesem Zeitpunkt mindestens 9,19 Euro pro Stunde anzusetzen.

    Der Beitrag Minijobs:...

    mehr
  • Arbeitsvertragsschluss durch tatsächliches Handeln

    Ein Arbeitsvertrag kann zustande kommen, indem der Arbeitnehmer seine Arbeit tatsächlich aufnimmt und der Arbeitgeber die Arbeit annimmt. Arbeitnehmer und Arbeitgeber erklären dadurch konkludent Angebot und Annahme des Arbeitsvertrags. Ein tarifliches Schriftformgebot für den Abschluss eines Arbeitsvertrags führt in der Regel nicht zur Unwirksamkeit des durch tatsächliches Handeln zustande gekommenen Arbeitsvertrags. Dies hat...

    mehr
  • Rezepte vor den Feiertagen in der Apotheke einlösen

    Der Countdown zum Weihnachtsfest läuft. Wer dauerhaft Medikamente einnimmt, darf das gerade jetzt nicht aus dem Blick verlieren: Reicht das benötigte Präparat nicht bis ins neue Jahr aus, lässt man sich das Rezept am besten noch vor den Weihnachten vom Arzt verordnen, denn viele Arztpraxen schließen zwischen den Jahren. Hierüber informiert aponet.de – das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen.

    Der Beitrag Re...

    mehr
  • Entgeltumwandlung: Ab 01.01.2019 Arbeitgeber-Zuschuss von 15 Prozent

    Ab Januar 2019 müssen Arbeitgeber bei einer Entgeltumwandlung zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV) einen Zuschuss in Höhe der ersparten Beiträge entrichten. Pauschal sind dafür 15 Prozent vorgesehen. Hintergrund ist eine Änderung aus dem Betriebsrentenstärkungsgesetz, die dann greift.

    Der Beitrag Entgeltumwandlung: Ab 01.01.2019 Arbeitgeber-Zuschuss von 15 Prozent erschien zuerst auf inside partner.

     

    mehr
  • Junge Berufstätige leiden unter digitalem Stress

    E-Mails, Smartphones, Fitnessarmbänder: Die rasche Digitalisierung verändert das Arbeitsleben und führt bei Berufstätigen zu neuen Belastungen. Das sorgt vor allem bei jungen Erwachsenen für Stress, der die Leistungsfähigkeit verringert und gesundheitliche Probleme nach sich ziehen kann. Hierüber berichtet das ÄRZTEBLATT in einer aktuellen Pressemitteilung.

    Der Beitrag Junge Berufstätige leiden unter digitalem Stress erschien...

    mehr
  • Beschäftigungsförderung: Änderungen in letzter Minute

    Die geplanten neuen Lohnkostenzuschüsse für Langzeitarbeitslose wurden im Zuge des Gesetzgebungsverfahrens modifiziert. Konkret ist vorgesehen, nun auch höhere Löhne als den Mindestlohn und Weiterbildungsmaßnahmen mit höheren Beträgen zu fördern. Die neuen Regelungen, die der Bundestag kürzlich beschlossen hat, gelten ab dem 01.01.2019.

    Der Beitrag Beschäftigungsförderung: Änderungen in letzter Minute erschien zuerst auf inside...

    mehr
  • Dienstfahrräder und Hybridfahrzeuge: Privatnutzung steuerlich geändert

    Wer ab Januar 2019 von der neuen 0,5-Prozent-Regelung für Elektrodienstwagen profitieren möchte, muss darauf achten, dass das Fahrzeug bestimmte Kriterien erfüllt. Eine Alternative für Manche: Das Dienstfahrrad. Dieses wird ab dann besonders steuerlich begünstigt. Entsprechende Regelungen hat der Bundestag im Rahmen der abschließenden Beratungen zum „Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im...

    mehr
  • Rentenpaket passiert Bundesrat

    Das Gesetz über Leistungsverbesserungen und Stabilisierung in der gesetzlichen Rentenversicherung hat am 23.11.2019 den Bundesrat passiert. Die Deutsche Rentenversicherung hat in einer Pressemitteilung ausgeführt, wann und unter welchen Voraussetzungen die neuen Regelungen gelten.

    Der Beitrag Rentenpaket passiert Bundesrat erschien zuerst auf inside partner.

     

    mehr