Versichertennews

Bleiben Sie als Versicherter immer auf dem neuesten Wissensstand. Wir unterstützen Sie dabei!

Das Bild zeigt eine Kaffeetasse, Brille und Zeitung.
  • Im Fokus: Die neue BKK Linde Service App

    Für Versicherte der BKK Linde gibt es ab Januar 2016 eine besondere, innovative Service-Anwendung. Mit der  BKK Linde Service App  machen wir es noch leichter, die Leistungen und den Service der BKK Linde zu nutzen. Und zwar wann und wo Sie es möchten!

    Zum Beispiel können Sie im Krankheitsfall Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung schnell und einfach mit Ihrem Smartphone abfotografieren und über die App an die BKK Linde...

    mehr
  • Ernährung: Fett ist besser als sein Ruf.

    Auf dem Gebiet der Ernährungsforschung findet derzeit ein Umdenken statt: Auf Fett zu verzichten, bringt nicht automatisch einen gesundheitlichen Vorteil mit sich. Viel entscheidender als der Anteil des Fetts an der täglichen Gesamt-Kalorienzufuhr sei die Qualität der aufgenommenen Fette. Hierüber berichtet aponet.de - das offizielle Gesundheitsportal der deutschen ApothekerInnen in einer aktuellen Pressemitteilung.

    Bislang...

    mehr
  • Gesunde Ernährung schützt auch das Gehirn

    Eine gesunde Ernährung kann das Risiko kognitiver Einschränkungen und demenzieller Erkrankungen im Alter verringern. Hierüber informiert das Deutsche Ärzteblatt in einer aktuellen Pressemitteilung.

    Wissenschaftler um Andrew Smyth von der McMaster University im kanadischen Hamilton haben für ihre in der Zeitschrift Neurology erschienenen Studie die Daten von zwei großen Untersuchungen zur Wirkung blutdrucksenkender...

    mehr
  • Neuregelung des Elterngeld Plus. Das ist zu beachten!

    Bisher konnte Elterngeld längstens für 14 Monate in voller Höhe bezogen werden (Basiselterngeld). Dabei kann ein Elternteil höchstens 12 Monate beantragen. Ausnahme sind Alleinerziehende. Um die vollen 14 Monate zu erhalten, muss also der Partner für mindestens zwei Monate Elterngeld beantragen. In dieser Zeit muss er ganz oder teilweise auf Erwerbseinkommen verzichten.

    Bislang konnten Eltern zwar Teilzeitarbeit und Elterngeld...

    mehr
  • Die elektronische Gesundheitskarte und das Foto

    Immer wieder wird die Frage gestellt, ob die elektronische Gesundheitskarte (eGK) mit Lichtbild und Datenchip gegen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung verstößt. Am 18.11.2014 hat hierzu das Bundessozialgericht (BSG) ein Urteil verkündet.

    In seiner Entscheidung wertetet das BSG das mit der eGK verbundene Allgemeininteresse höher als das individuelle Recht. Die eGK verstößt somit nicht gegen das Recht auf...

    mehr
  • Spürbare Verbesserung in der Pflege durch die neue Pflegereform

    Das Pflegestärkungsgesetz ab Januar 2015

    Die Zahl der Menschen, die auf Pflege angewiesen sind wird immer größer. Waren es im Jahr 2010 noch 2,4 Mio. Pflegebedürftige, erwartet man in 2030 schon 3,4 Mio. Betroffene.

    Die Bundesregierung will die aktuelle Pflegesituation für alle Beteiligten spürbar verbessern. Dazu hat sie zwei Pflegestärkungsgesetze auf den Weg gebracht. Wenn die endgültige Verabschiedung dieses...

    mehr
  • Alte Krankenversichertenkarte verliert zum Jahreswechsel ihre Gültigkeit

    20 Jahre nach ihrer Einführung ist die alte Krankenversichertenkarte am 01.01.2015 nur noch Geschichte. Mit dem Jahreswechsel läuft die letzte Ausnahmeregelung für die Nutzung der Krankenversichertenkarte aus.

    Einige Versicherte gehen jedoch aufgrund des Gültigkeitsdatums auf der Vorderseite ihrer alten Krankenversichertenkarte davon aus, dass diese weiterhin genutzt werden kann. Dies ist jedoch nicht richtig: Für die...

    mehr
  • Pflege – mehr als nur Betreuung!

    Das Thema Pflege beschäftigt immer mehr Menschen. Sind  Eltern oder Schwiegereltern, altersbedingt auf Unterstützung angewiesen oder nahe Angehörige aufgrund von Krankheiten pflegebedürftig, wollen die meisten Menschen für die Pflegebedürftigen da sein. Für die betroffenen Personen und deren Pfleger eine große Herausforderung, die den gewohnten Alltag in ganz neue Bahnen lenkt.

    Um die Hilfestellung für alle pflegenden Personen,...

    mehr